Seit langem wieder mal stehe ich mit schrägem Kopf vor dem Bücherregal im Ferienhaus und lasse meinen Blick über die Buchrücken schweifen. Autorennamen tauchen aus meiner Erinnerung auf wie vergessene Gäste: Ach, Joachim Maaß, Sie waren auch mal hier – mit »Die unwiederbringliche Zeit«! So gut hat mir gefallen, wie wunderschön traurig Sie aus Ihrer Jugend erzählt haben. Ach, Herr Fontane, auch Sie haben mich hier besucht, haben mich tief beeindruckt mit Ihrer Schilderung der tüchtigen freudlosen »Mathilde Möhring«. Und oh, Maxie Wander, auch Sie ein geliebter Gast mit Ihrem Tagebuch »Leben wär ne prima Alternative«. Warum haben Sie nur so früh sterben müssen … Vielleicht verstaube ich auch mal irgendwo in einem Regal, und jemand sagt irgendwann: Ach, Angelika Waldis, die war ja auch mal da. 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.