Es war sechs Uhr morgens, der Wald war hell, die Gedanken liefen voraus und ich lief hinterher. Da rief der Vogel plötzlich so nah und so laut, dass ich stehen blieb. Er rief: »scientific-scientific«. Das pfiff ich zurück. Nun rief er: »qui es-tüü, qui es-tüü?« Auch das pfiff ich zurück. Dann rief er einen längeren Satz, den ich nicht verstand, er klang sehr dringlich. Als ich nichts zurückpfiff, rief er: »ʼs tut weeh, ʼs tut weeh!« Ich lief weiter, und er schickte mir noch einen wunderbar melodiösen Kleinjodel nach. Wer war der Vogel? Ich werde O. fragen, und er wird es wissen: die Singdrossel.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.