Der Countdown läuft. Der kranke Nachbar hat entschieden, dass er sterben will. Noch seinen Geburtstag feiern und eine Woche später seinen Todestag. Das ist heute: Montag. Der Dienstag und Mittwoch und Donnerstag und Freitag und Samstag und Sonntag sind vorbeigeschlichen, und ich habe immer mal wieder durch die Blätter des Haselstrauchs aufs Dach des Nachbarn geschaut. Was denkt er, was spürt er, kommt die große Angst oder die große Ruhe auf ihn zu? Und jetzt, jetzt ist schon alles vorbei, die Sterbehelfer, die Polizei und der schwarze Leichenwagen sind wieder weggefahren, und ich lösche ein paar Kerzen in unserem heißen Sommergarten.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.