Eigentlich mag ich es nicht, wenn Leute ihre Träume erzählen, doch heute erlaube ich mir, es auch zu tun. Denn erstens ist der Traum kurz und zweitens gleichzeitig so schön sinnig wie unsinnig: Ich habe allerlei Papiere vor mir, auf denen allerlei geschrieben steht, und ich zeige auf die unbeschriebenen Teile der Papiere und sage aufgeregt »Da, schaut, schaut! Hier und da und da und dort – weiße Flecken! Lest sie, schnell, bevor es jemand anderes tut!«

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.