Ich war in München und habe mich dort in einem Kaufhaus umgesehen. Bei den Damen gibt es eine Abteilung »Dirndl«, und da sind vier Dirndl-Mode-Firmen aufgelistet. Eine Firma heißt »Gottseidank«, und das machte mich etwas stutzig. Wer dankt denn hier Gott und wofür? Dankt die Firma für den Umsatz? Dankt die Kundin für das Dirndl? Dankt das Dirndl für sein Hirndl? Auf der Website der Firma finde ich keine Auskunft über den Namen, jedoch den Leitsatz der Firmenphilosophie: »Tracht ist stoffgewordene Hingabe und Emotion.« Gottseidank gibt es keine Niedertracht im Angebot.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok