Heute früh wollte ich vor der Tür Schnee wischen und nahm den Besen zu Hand. Aber der wollte nicht. Blieb, wo er war. Krallte sich an den Boden. Ein Zauberbesen. Ich riss, er wehrte sich. Ich riss und riss. Es konnte doch nicht sein, dass mir die Gegenstände nicht mehr gehorchten. Dass Schreibstift, Kaffeetasse und Pantoffel fortan an ihrem Untergrund haften blieben. Gabel, Duden und Schmerztablette …Wie sollte ich so denn weiterleben. Ein Alptraum. Plötzlich gab der Besen nach. Du warst aber grob, schien er zu sagen, mich derart an den Haaren zu reißen. Bei fünfzehn Grad unter null! Kann doch nichts dafür, dass ich festgefroren war … 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok