Viel bedrucktes Papier geht mir im Laufe eines Jahres durch die Hände. Was mich davon am meisten beeindruckt hat, weiß ich meistens nicht zu sagen. 2019 weiß ich ʼs: Die Bildkolumne im ZEIT Magazin von Fotograf Florian Jaenicke. Sie zeigte Woche für Woche ein Bild aus dem Leben seines Sohns Friedrich, der mittlerweile vierzehn Jahre alt ist und von Geburt an mehrfach schwerstbehindert. Es spricht so viel Liebe und Zärtlichkeit aus diesen Bildern. So viel Rücksicht und Verzweiflung. So viel Fröhlichkeit und Lust. Und so viel Frage darüber, was Leben eigentlich ist.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.