In einem Text blockiert sein entspricht etwa dem Stillstand auf einer Wanderung. Der kann folgende Gründe haben: Ich bin zu einem Wegweiser gekommen und weiß nicht, welchem Pfeil ich folgen soll, dem langen oder dem kurzen Weg zum Ziel.

Oder ich bin zu einem Wegweiser gekommen, und mein Ziel ist gar nicht angegeben. Oder ich liege vor dem Wegweiser am Boden und kann nicht mehr. Oder ich bin so unkonzentriert, dass ich meinen Rucksack in die Tiefe rollen lasse, und  mein Vorrat ist weg. Oder es gefällt mir hier nicht, ich weiß nicht,  soll ich überhaupt weitergehen. Oder ich merke, dass ich schon mal da war, und somit war der Aufstieg umsonst. Oder ein Unwetter kommt auf mich zu und sagt: Lass das Wandern besser sein.  Und das Schreiben auch.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok