Die Nasa hat einen Planeten gefunden, der unserer Erde mehr gleicht als alle bisherigen Funde: Kepler-452b. Er kreist, sagt die Nasa, im richtigen Abstand und seit ausreichender Zeit um seine sechs Milliarden alte Sonne. Er liegt, sagt die Nasa, in einer habitablen Zone. Leben wäre vorstellbar! Leider ist er ein bisschen weit weg, nämlich 1400 Lichtjahre. Für den Astronauten in einem Raumschiff, das sich mit Lichtgeschwindigkeit bewegt – noch nicht erfunden! – dauert die Reise nur acht Jahre. Seine Alterung wird nämlich durch die Lichtgeschwindigkeit derart verlangsamt. Dafür verpasst er aber 1400 Jahre auf der Erde. Und während 1400 Jahren ist doch einiges los, rückblickend zum Beispiel: Kreuzzüge und Pest, Dschingis Khan und Kolumbus, eine Reformation, eine Revolution, zwei Weltkriege, zwei Atombomben …Vielleicht wär’s doch schön, mal auf den Kepler-452b zu fliegen.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.