»Es floh ein Floh aus Gütersloh«, den Vers hab ich heute Nacht geträumt, hab auch gleich noch einen Titel dazu gefunden: »Verfluchte Flucht«, und dann habe ich mir im Traum befohlen, weitere Verse mit passendem Kleingetier dazuzuschmieden. Ich versuchte noch was mit »Laus«, worauf mich wohl eine gigantische Woge Tiefschlaf überrollte. Beim Erwachen am Morgen waren der Floh und die Laus gleich wieder da, samt dem Befehl weiterzudichten. Nein, meine Lieben, das geht zu weit, Traum ist Traum, und Tag ist Tag, jetzt lasst mich in Ruh. Obwohl, ich wüsste da was, auf Laus reimt Reißaus, und das passt doch haarscharf zum Titel …Blödsinn, also wirklich, ich steh jetzt auf.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.