Diese Lust. Dieser Übermut. Diese Tollheit. Dieser Leichtsinn. Diese Leidenschaft. Diese Unbekümmertheit. Dieses Selbstvertrauen. Dieses fast berauschte schnelle Dahingleiten des Skateboardfahrers heute früh durch den dichten Morgenverkehr. Und dieser Neid, diese Bewunderung, dieses Verlangen meinerseits, die ich längst zu alt, zu vorsichtig, zu vernünftig geworden bin für jedwede rasanten Versuche. Wie schön sie sein muss, die Unvernunft. Ich hab es mal gewusst.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok