Die Raumstation ISS kreist in 400 Kilometern Höhe um die Erde. Kürzlich brauchten die Astronauten dringend einen speziellen Schraubenzieher. Die Nasa lieferte schnellstmöglich via E-Mail eine Bauanleitung ins All. Damit konnten die Astronauten in ihrem 3D-Drucker den Schraubenzieher ausdrucken. Das Ausdrucken dauerte vier Stunden und klappte perfekt. Das ist schon sehr beeindruckend. Leider meine ich seither im Nachthimmel etwas zu sehen, das dem ausgedruckten Schraubenzieher gleicht. Es stört mich ein bisschen. Mit Eichendorfs Mondnacht – es war, als hätt der Himmel die Erde still geküsst – ist es jetzt vorbei. Ich blicke hinauf in die blaue Schwärze und stelle mir vor, wie man auf Missionen zu fernen Planeten frische Herzen oder Lungen oder Kleinhirne ausdruckt – oder was es sonst so zu ersetzen gibt.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.