Empau ei empau. Was könnte das heißen. In was für einer Sprache. Wo sagt man so was. Vielleicht auf den Fidschi-Inseln. Vielleicht in Nordgrönland. Könnte sein, dass es heißt: Ich bin Mensch, gewiss, ich bin Mensch. Oder: Schnee, nichts als Schnee. Oder: Gnade, Gott, Gnade. Oder: Schieß doch, los, schieß doch. Oder: Gesagt ist gesagt. Oder: Hör auf, bitte, hör auf. Ja, jetzt höre ich auf mit der Blödelei. Denn ich weiß, was die drei Wörter bedeuten. Sie bilden einen Satz, einen rätoromanischen Satz. Und der passt genau ans Ende dieser Zeilen. Empau ei empau heißt nämlich: Genug ist genug.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.