Die Erkenntnis Ursache-Wirkung kommt oft umgehend, zum Beispiel bei einer Ohrfeige, und oft braucht sie etwas länger. Etwa beim Geruch von Frittenbuden - wer denkt da gleich an Kolumbus mit Kartoffel. Oder beim Betrachten des Sternenhimmels - wer denkt da gleich an den Urknall. Als der chinesische Staatschef Deng Xiaping 1979 die Ein-Kind-Politik durchsetzte, dachte er wohl kaum, dass seinetwegen irgendwann die Aktien des Kondomfabrikanten Okamoto um zehn Prozent fallen würden. Seit Oktober 2015 ist die Ein-Kind-Politik offiziell aufgehoben, und der Kondom-Boom ist darum vorbei, und Fazit ist: Von einer Wirkung führt immer irgend ein Trampelpfad zu einer Ursache.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok