Angenommen, ich würde in meinem Garten säen, jäten, gießen, düngen, warten, ernten. Und was ich ernte, würde ich jeweils mit dem Schubkarren in den hinteren Teil des Gartens bringen und im extra dafür angeschafften Ofen verbrennen. Absurd? Angenommen, ein paar Nachbarn würden sich über meine Tomaten, Bohnen und Birnen freuen, und ein paar Tiere des benachbarten Waldes würden sich meine Beeren und Salate gerne schmecken lassen. Ich aber würde alles im eigens dafür angeschafften Ofen verbrennen. Absurd? Heute steht in der Zeitung, dass der russische Präsident befohlen hat, folgende Lebensmittel aus dem Westen seien an der Grenze sofort zu zerstören: Fleisch, Fisch, Milchprodukte, Früchte, Gemüse. Zur Fleischvernichtung werden mobile Verbrennungsanlagen angeschafft, Stückpreis 100‘000 Franken. Absurd? Es ist die Reaktion auf die Wirtschaftssanktionen des Westens vor einem Jahr. In Russland soll es Menschen geben, die solche Lebensmittel als Überlebensmittel bräuchten.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.