»Nach achthundert Metern rechts abbiegen.« Machen wir. »Im Kreisel nehmen Sie die zweite Ausfahrt.« Machen wir. Wir machen alles, was die Frau sagt. Wir streiten nicht mit ihr. Wir glauben ihr. Wenn sie links sagt, dann meint sie auch links. Nicht wie ich. Ich verhasple mich. Ich schwitze Blut. Ich bin eine schlechte Beifahrerin. Wegen mir sind wir schon vor einer Kaserne statt vor einem Hotel und auf einem Flugplatz statt am Meer gelandet. Wegen mir müssen wir uns im Auto streiten. Daheim brauchen wir so eine Navi-Frau nicht. Aber ich kann mir vorstellen, dass sie in vielen Haushalten nützlich wäre: »Öffnen Sie die zweite Schublade links.« »Suchen Sie in der Regenmanteltasche.« »Nehmen Sie die Socken vom Tisch.« »Verwenden Sie das Wort Trottel.« »Vermeiden Sie das Wort Zicke.« »Biegen Sie kurz nach Zähneputzen Richtung Küssen ab.« »Schalten Sie mich vor dem Einschlafen aus.«

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.