2000 frische Salatköpfe hat Bauer O. im Seeland an die Annahmestelle geliefert. Sie sind allesamt zurückgeschickt worden. Grund: »Auf einem der Köpfe wurde eine Raupe gefunden«, sagt Bauer O. Also weg mit den 2000 Köpfen, auf den Kompost damit. Und weiterhin tüchtig Pestizide einsetzen. Denn wehe, Frau Hinzli oder Herr Künzli finden eines Tages eine Raupe am Salat. Dann rasten sie aus oder gehen in Deckung. Sie verklagen den Bauernverband und die Ladenkette und Gott den Allmächtigen, der so etwas Widerliches erfunden hat. Frau Hinzli und Herr Künzli sind Ästheten. Sie hat ihre weißen Vorhänge mit türkisen Schmetterlingen bedruckt, und er trägt eine nachtblaue Krawatte mit Zitronenfaltermuster. Übrigens werden laut WWF Schweiz jährlich rund 91'000 Tonnen Frischgemüse weggeworfen, von denen, die es produzieren – und denen, die es nicht konsumieren.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok