Try to remember a day in September – heißt er so, der schöne Song? Den heutigen Tag werd ich eher nicht zum Erinnern auswählen: der Elektriker ist wegen des kaputten Kühlschranks gekommen, der Wein wurde geliefert, ein Termin mit dem Kaminfeger wurde abgemacht, ein Termin für die Graue-Star- Operation am anderen Auge wurde abgemacht, der Grün-Container wurde geleert, die Post wurde gebracht, nämlich ein Migros-Magazin, sonst nichts, der Himmel wurde grau, und dann ward Mittag. Hat nicht Christa Wolf über Jahrzehnte jedes Jahr den gleichen Tag im September beschrieben? Hab ich mal gelesen, weiß nicht mehr viel davon. Erschien mir ziemlich pflichtübungsmäßig. Ich will das Buch wieder mal aus dem Keller holen, wo meine ganze literarische Sammlung lagert und einen leichten Modergeruch ansetzt.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.