Als ich das las (DIE ZEIT, 22.8.2013), hat’s mich ein bisschen umgehauen: »…Gesetze, die in den USA Schwarze zu Bürgern zweiter Klasse stempelten. Die ihnen die Ehe mit Weißen untersagten. Die ihnen gesonderte Plätze im Bus zuwiesen. Die sie zwangen, im Kino auf verdreckten Rängen zu sitzen. Die ihnen verboten, ›weiße Toiletten‹ zu benutzen, mit Weißen am selben Tresen bedient zu werden, ja sogar vor Gericht auf dasselbe Exemplar der Bibel zu schwören.« Ich hab das alles gewusst, die ganze furchtbare Arroganz, die ganze abgrundtiefe Beleidigung. Aber das mit der Bibel, das hab ich nicht gewusst, das hat mich umgehauen. Tschiises, was für eine Religion! Hat zwei Bibeln, eine saubere und eine dreckige. Und wer auf die dreckige schwören muss, hat die schlechteren Chancen. 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok