Heute ist in Zürich Knabenschießen, damit könnte ich jetzt weiterfahren, will aber eigentlich nicht. Heute ist auch Montag, und man ist allgemein der Meinung, dass der Montag der erste Tag der Woche ist. Denn der siebte Tag ist der Sonntag, das ist der, an dem Gott ruhte. Er hat ja sechs Tage lang wie wahnsinnig gearbeitet. Man muss sich nur mal vorstellen, was eine einzige Ameise zu tun gibt. Bis die nur mal laufen und beißen und eine Königin füttern kann. Oder die ganzen Krankheiten, die er geschaffen hat, so eine Malaria zum Beispiel, die muss ganz schön durchstrukturiert sein, damit sie funktioniert. Am Montag hat er das ganze Licht gemacht, da bin ich ihm sehr dankbar, besonders für den Trick, es alle zwölf Stunden für zwölf Stunden auszuschalten. Das ist genial.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok