Ich weiß nicht, wann ich zuletzt gelogen habe. Doch, ich habe zuletzt im letzten Satz gelogen. Ich weiß nämlich, wann ich neulich gelogen habe: als ich der Bekannten S. sagte, sie sehe gut aus. Ich hatte sie ein Jahr lang nicht gesehen, und dann stand sie vor mir  und sah schlecht aus. »Hallo«, sagte ich, »gut siehst du aus.« Sie sah extrem schlecht aus, bleich, braun unter den Augen, der Mund ein Strich. Zudem wirkte sie kleiner und sie hatte die Schultern hochgezogen, als friere sie. Wie kam ich bloß dazu, so was Blödes zu sagen. Ich glaube, sie war beleidigt, dass ich ihr nicht die Wahrheit zugetraut hatte. Sie blieb nicht lange stehen, sondern machte sich mit hochgezogenen Schultern davon. Ich versuchte mich zu schämen, aber es gelang mir nur kurz.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok