Der neue Text hat inzwischen 136 Seiten und einige neue Figuren, die ich mehr oder weniger mag. Ich möchte sie nicht alle zum Essen einladen. Eigentlich möchte ich keine einzige einladen, ich befürchte Vorwürfe. Ich sei schnodderig gewesen, ungenau, lieblos, schadenfreudig. Ich sei eine Voyeuristin, zerre Intimes ans Licht. Und überhaupt, was geht dich das an, was wir denken? Du sagst doch immer, dein Lieblingslied sei »Die Gedanken sind frei«, das sagst du, Angelika Waldis, alte Schachtel, und kommst dir gut vor, also hör auf, uns ins Hirn zu leuchten. Wenn du so weitermachst, werden wir dich eines Tages mal grausam erschrecken, wir, deine Figuren aus deinem Fleisch und Blut. Das hast du dann von deiner Schamlosigkeit.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok